Herzlich Willkommen ...

... auf meiner Internetseite.

Als Heilpädagogin (BA) und staatl. gepr. Erzieherin habe ich in meinen letzten 15 Jahren Berufserfahrung miterlebt, dass Kinder und Jugendliche, die durch Krankheit, Behinderung, durch ihr Herkunftssystem, durch Genetik, Misshandlung oder andere Begebenheiten eine erschwerte Lebensaufgabe gestellt bekommen. Aus der Situation heraus ergeben sich sogar meist mehrere Probleme, mit denen sie sich auseinandersetzen müssen. Die Problematiken werden nicht immer alle bewusst wahrgenommen. Manchmal spielen sie sich im Unterbewusstsein ab, spielen passiv eine Rolle oder ergeben sich noch im Kontext mit anderen Begebenheiten aus dem Alltag. Daraus resultierende Beziehungsabbrüche und Enttäuschungen lassen die Fronten verhärten und neue Beziehungsangebote werden geblockt. Es ist ein mechanischer Selbstschutz, der in Kraft tritt, um nicht erneut enttäuscht zu werden. Häufig gestellte Diagnose: "Das Kind ist nicht mehr therapierbar."

Ich versuche genau in den oben genannten Problematiken einzugreifen, Hilfestellung zu geben und präventiv zu agieren. In solchen Fällen ist der Hund ein hilfreiches Medium. Hunde gehen wertfrei an die Menschen heran, sie urteilen nicht nach Aussehen oder Verhalten. Alleine durch ihre pure Anwesenheit können sie Geborgenheit, Zuversicht und Sicherheit ausstrahlen.

Bitte schauen Sie in Ruhe meine Internetseite an und lassen Sie das Konzept auf sich wirken. Für Fragen, Anregungen und Anfragen können Sie sich gerne an mich wenden [Kontakt].

StartseiteImpressumKontakt